posted by on Allgemein

1 comment

Es war das Wochenende der Hochzeiten und die Glocken hörten einfach nicht auf zu läuten! Ein Traum von weiß folgte auf den anderen.

Es heirateten nicht nur Fürst Albert II. und Charlène Wittstock in Monaco, sondern auch Kate Moss (37) gab nach vier Jahren Beziehung Jamie Hince (42) im englischen Southrop das Ja-Wort. Das Supermodel trug während der Feierlichkeiten ein langes weißes Kleid mit goldenen Verzierungen und sah umwerfend aus. Für musikalische Unterhaltung sollen unter anderem Shirley Bassy, Bryan Ferry, Iggy Pop und Snoop Dogg gesorgt haben. Das flirt-fever Stars Team wünscht beiden Paaren alles Gute!

Doch nicht nur heiraten war angesagt. Der gestrige 4. Juli war für die Familie Beckham ein ganz besonderer Tag:

Nicht nur Unabhängigkeitstag in den USA, sondern Berichten zufolge auch die Geburt der ersten Tochter (!) nach drei Söhnen. Das Baby sollte in Los Angeles per Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden. Es hieß, der Termin sei von den Beckhams im Vorfeld extra ausgesucht worden, da das Paar vor genau 12 Jahren am 4. Juli 1999 geheiratet hat. Jetzt erklärte jedoch ein Sprecher des Paares, die Geburt sei erst für nächste Woche geplant. Angeblich soll keine andere als Eva Longoria die Patenschaft für die kleine Tochter übernehmen.
Das Kinderzimmer (wir nehmen an in rosa gestrichen) sei schon fertig und Victoria und David könnten es kaum erwarten, die lang ersehnte Tochter in den Armen zu halten. Wir sind gespannt, wie die Kleine wohl heißen wird (momentan wird über den Namen Atlanta spekuliert), nachdem zuerst bekannt wurde, Victoria wolle der Tochter wie ihrer Bulldogge den Namen Coco geben…

Ihr habt eine noch schönere Liebesgeschichte zu bieten als Kate Moss und Co? Dann schaut doch mal bei flirt-fever Diaries vorbei!

Euer flirt-fever Stars Team

Tags: , , , , , , , ,

1 comment

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article

Leave a Reply