posted by on Allgemein

No comments

Liebe flirt-fever Stars-Leser,

heute möchten wir euch das bewegte Liebesleben von R&B-Superstar Rihanna zeigen. Auch ein Star hat es in der Liebe nicht immer leicht…

Hört man den Namen Rihanna, denkt man in erster Linie wahrscheinlich an eingängige Pop-Songs und heiße Bühnenoutfits. Die Powerfrau hat innerhalb weniger Jahre über 100 Millionen CDs verkauft. Dass es mit der Karriere ausgezeichnet läuft, wissen wir spätestens seit den Ohrwürmern „Umbrella“ und „S&M“. Schlecht ist es anscheinend jedoch um ihr Privatleben bestellt. Wenn sie nicht gerade mit einem ihrer Hits für Furore sorgt, dann war sie stets und ständig aufgrund ihres bewegten Privatlebens im Fokus des öffentlichen Interesses.

Menschen, die ihren Partner über flirt-fever kennengelernt haben, können, wenn sie eine solche Geschichte hören, nur immer wieder mit dem Kopf schütteln, um ihren Unmut und ihr Unverständnis zu äußern. Immer wieder stellt sich folgende Frage: Wie kann sich eine junge Frau nur immer wieder auf einen solchen Typen einlassen? Das war passiert: Lange Zeit war sie mit Chris Brown – seines Zeichens ebenfalls R&B-Sänger – liiert. Eigentlich, so könnte man auch aufgrund der doch recht seichten Musik meinen, wirkte Chris Brown immer wie Mann á la „Harte Schale, weicher Kern“. Doch dann gingen schockierende Bilder von der von Prügelattacken gezeichneten Rihanna um die Welt. Chris Brown wurde wegen häuslicher Gewalt verhaftet.

Langsam aber sicher scheint sich Rihanna von diesem Schock zu erholen. Letzte Woche feierte sie ausgelassen in ihrer Heimat Barbados. Kurze Zeit zuvor wurde sie mit Negus Sealy gesichtet. Wie unterschiedliche Quellen berichten, ist ihr Negus während der gesamten Zeit nicht einen Meter von der Seite gewichen. Er war ihre erste große Liebe. Das war noch, bevor sie Barbados verließ und ein Star wurde. In der Zeit, in der sie sich von Chris Brown trennte, war Negus für sie da. Doch für die beiden wird es Freunden zufolge wohl keine Zukunft geben. „Wenn der Henkel einmal abgebrochen ist, dann ist er ab“, so sagt man schließlich. Also bleibt ihr vorerst nur als das Leben als Single.

flirt-fever Stars meint: Rihanna wird immer wieder auf Typen wie Chris Brown hereinfallen, denn: Rapper und R&B-Sänger gerieten schon häufiger wegen frauenverachtendem Verhalten in die Schlagzeilen. Erst wenn Rihanna so stark ist, wie sie sich in ihren Videos gibt, wird sie den Mann fürs Leben finden!

Es ist schon beachtlich, dass selbst ein attraktiver Star wie Rihanna ein Dasein als Single fristen muss. Egal, in welchen Kreisen sie sich auch bewegen mag, den Mann fürs Leben hat sie noch nicht getroffen. Viele „Normalsterbliche“ haben ihren Traumpartner über flirt-fever kennen und lieben gelernt. Bei flirt-fever hat man die Möglichkeit, sich im Vorfeld kennenzulernen, ohne zu viel von sich zu offenbaren. Dass es klappt, zeigen die schönen Liebesgeschichten von flirt-fever Mitgliedern in den flirt-fever Diaries.

Euer flirt-fever Stars Team

Leave a Reply