posted by on Internationale VIPs

No comments

Mit einem Profil bei flirt-fever die große Liebe finden? Nach wie vor gibt es Singles, die sich gegen diese Vorstellung sträuben. Doch im Alltag ist es gar nicht so einfach, die Traumprinzessin oder den Traumprinzen kennenzulernen. Selbst Prominente haben damit Probleme.

Das beste Beispiel ist die bekannte Sängerin Taylor Swift. Beruflich könnte es für die 22-Jährige gar nicht besser laufen. Eine Charts-Platzierung jagt die Nächste, sie gewann bereits mehrere Grammys und feierte auch als Schauspielerin erste Erfolge. Doch was ihre Beziehungen angeht, hatte Taylor bisher nicht viel Glück. Zuletzt machte ihre Blitz-Romanze mit Harry Styles, einem Sänger der Boygroup „One Direction“, Schlagzeilen. Diese Verbindung hielt nur wenige Wochen.

Ähnlich lief es mit dem Promis Conor Kennedy, Jake Gyllenhaal und Taylor Lautner. Immer wieder wird Taylor mit gut aussehenden, berühmten Männern gesehen und immer wieder dauern ihre Beziehungen nur wenige Wochen oder Monate. Ihr aktuelles Album „Red“ singt im wahrsten Sinne des Wortes ein Liedchen davon. Genau genommen sogar mehrere, denn die Songtexte handeln allesamt von ihren früheren Freunden, Liebeskummer und gescheiterten Beziehungen.

Dass Taylor es trotzdem immer wieder mit Stars aus Musik, Film und Fernsehen versucht, ist eigentlich kein Wunder, denn wer im Rampenlicht steht und so einen straffen Terminplan hat, bekommt kaum eine Chance darauf, einen netten jungen Mann von nebenan kennenzulernen.

Geholfen werden könnte Taylor bei einem Online-Datingportal, wie zum Beispiel flirt-fever. Dort angemeldet, könnte sie auch während ihrer Welttourneen per Internet Kontakte knüpfen und mit ihren neuen Bekanntschaften in Verbindung bleiben. „Taylor Swift findet Traummann bei flirt-fever“ – diese Schlagzeile ist zwar derzeit nur ein Hirngespinst, wäre aber zumindest erfreulicher als all die Geschichten, die die Klatschpresse sonst regelmäßig über sie in die Welt setzt!

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply