posted by on Allgemein, Deutsche VIPs

No comments

Maybrit Illner

Maybrit Illner (Quelle: Copyright: Das blaue Sofa / Club Bertelsmann., via Wikimedia Commons)

Seit mehr als 15 Jahren führt die Moderatorin Maybrit Illner inzwischen durch ihre erfolgreiche Talk-Show. In Sachen Beziehungen lief es für die Journalistin dagegen nicht immer so gut – bis sie wie bei flirt-fever ihre große Liebe kennengelernt hat.

Happy End wie bei flirt-fever

Maybrit Illner gehört zu den erfolgreichsten deutschen Moderatorinnen. Seit über 15 Jahren ist sie im Fernsehen aktiv, 2007 bekam sie schließlich ihre eigene Sendung, in welcher sie prominente Gäste begrüßte. Einer davon: der Manager René Obermann, welchen sie im Rahmen der Finanzkrise interviewte. Aus dem beruflichen Gespräch entwickelte sich jedoch schnell mehr. Nach einem ersten Abendessen funkte es direkt, so Illner in einem Interview. Wenig später folgte die bis heute andauernde Beziehung mit dem Manager. Die Moderatorin verliebte sich in den Telekom-Vorsitzenden und verließ für ihn sogar ihren Ehemann Michael Illner, mit dem sie fast 20 Jahre verheiratet war. Auch Obermann ging für das Liebesglück á la flirt-fever keine Kompromisse ein.

Trennung für die Liebe

Als sich René Obermann und Maybrit Illner 2007 das erste Mal trafen, funkte es direkt. Die Gefühle waren so stark, dass sich Obermann von seiner damaligen Partnerin trennte, um endlich sein Glück in der Liebe zu finden. Wie auch Ilner, hatte Obermann bereits eine langjährige Ehe hinter sich und trennte sich für seine große Liebe sogar von einem Familienleben mit zwei Töchtern. Mehr noch: das Paar blieb trotz großer Kritik aus der Öffentlichkeit und vieler anderer Widrigkeiten zusammen. Das Happy End á la flirt-fever folgte schließlich im Jahr 2010, als der Managerin die Moderatorin vor den Traualtar führte.

Leave a Reply