posted by on Allgemein, Internationale VIPs

No comments

Rafael van der Vaart

Rafael van der Vaart (Quelle: Pat Pilon, via Wikimedia Commons)

Die große Liebe zu finden ist nicht immer einfach. Wer weiß das besser als Rafael van der Vaart, seines Zeichens Fußballprofi und Ex-Gatte von Moderatorin Sylvie Meis. Nach einer ebenso unschönen wie schlagzeilenträchtigen Trennung, die ihren Ursprung an Silvester 2012 hatte, wechselte der Fußballer ganz pragmatisch zu Sylvies Ex-Busenfreundin Sabia Boulahrouz. Das mag vermeintlich bequem gewesen sein. Was bei derlei Beziehungsbasis herauskommt, konnte man alsbald schon lesen. Lediglich zwei stürmische Jahre und unzählige Schlagzeilen hielt die Beziehung von Rafael und Sabia. Sie endete zeitgleich und ziemlich wortlos mit seinem Vertrag beim HSV.

Rafael wechselte zu Betis Sevilla nach Spanien und spielt dort auf dem Platz bislang eher eine Nebenrolle, das aber ziemlich konsequent. Dafür aber nun bei Christie Bokma, einem bis dahin unbekannten Model, privat die Hauptrolle. Immerhin, ihren Bekanntheitsgrad sollte sie durch die Liason mit van der Vaart gesteigert haben. Beim Verein meist auf der Ersatzbank, orientiere auch Christie sich bald neu und nahm Abstand vom destignierten Fußball-Rentner. Vielleicht sieht sie sich jetzt ja bei flirt-fever um?

Man möchte es dem attraktiven Model durchaus wünschen. Rafael aber, lernte immer noch nicht aus seinen Erfahrungen. Statt sich endlich bei flirt-fever anzumelden und sich auf ein erfolgreiches Matching zu verlassen, turtelt er nun neuerdings mit einer Handballspielerin. Wie gehabt geht es auch diesmal nicht ohne Presse und öffentliche Statments. Ach Rafael – manchmal sind Diskretion und Datenschutz, wie Du sie auf flirt-fever findest, einfach der cleverere Weg zur wirklich großen Liebe.

Leave a Reply