posted by on Allgemein

No comments

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan (Quelle: Rafael Amado Deras, via Wikimedia Commons)

Lindsay Lohan (30) hat schon des Öfteren von sich reden gemacht. Angefangen hat alles in ihrer Kindheit, als sie bereits ein Star war und zahlreiche Filme gedreht hat. Das war es aber schon mit den positiven Nachrichten. Denn weiter ging es im Grunde nur noch mit unerfreulichen Dingen. So nahm sie Kokain, magerte extrem ab und hatte Affäre um Affäre. Dass dies alles extrem ungesund sein muss, ist klar – sowohl körperlich als auch mental.

Umso glücklicher waren Freunde, als sie sich mit Egor Tarabasov verlobt hat. Doch wie es aussieht, muss sich die Lohan nun doch so langsam mal auf flirt-fever umschauen, um den Richtigen zu finden. Denn mit Egor Tarabasov scheint es nicht mehr gut zu laufen. Dabei schien er ihr endlich festen Halt geben zu können, nachdem etliche Affären im Sande verlaufen sind.

Mit ihrem Verlobten Egor Tarabasov (22) schien die Skandalnudel Lohan eigentlich glücklich zu sein. Doch jetzt hat sie ihr Schweigen gebrochen und von häuslicher Gewalt berichtet. Unterstützt wird das Ganze von einem Video aus dem gemeinsamen Griechenland-Urlaub, auf dem der scheinbar angetrunkene Oligarch seine Verlobte rüde attackiert. In dem Interview, in dem sich die US-Amerikanerin öffnet, offenbart Lindsay Lohan, dass es nicht zum ersten Mal zu solch einer Aktion gekommen sei.

Kein Wunder, dass eine Frau nicht bei einem solchen Mann bleiben und lieber jetzt als gleich die Beziehung beenden möchte. Sollte es in der Tat zur Trennung kommen, dürfte Lindsay Lohan endlich tief in sich gehen und über ihre Vergangenheit in Sachen Sex und Liebe nachdenken. Denn ihre öffentlich gewordene Liste mit 36 Liebhabern noch weiter sinnlos vergrößern zu wollen, kann sie ja nicht wirklich beabsichtigen. Vielleicht könnte ihr flirt-fever helfen.

Leave a Reply