posted by on Internationale VIPs

No comments

demi_mooreDass sich Promis bei flirt-fever kennen und lieben lernen ist eher unwahrscheinlich. Schaut man sich allerdings einmal an, welche Promi-Paarungen aktuell für Gesprächsstoff in den Gazetten sorgen, wäre das vielleicht sogar der bessere Weg gewesen. Doch wenn ein Promi wie Demi Moore nicht bei flirt-fever angemeldet ist, wo lernt die dann einen neuen Lover kennen? Richtig, wer so viel Zeit in seinen Körper investiert wie die 50-jährige Schauspielerin Demi Moore der lernt seinen nächsten Lebensabschnittsgefährten beim Sport oder in einem Yoga-Kurs kennen.

Und genau das soll jetzt auch passiert sein. Demi More soll seit gut einem Monat eine Affäre mit einem Mann aus ihrem Yoga-Kurs haben. Doch wer Demi Moore kennt, der ahnt bereits, dass es sich bei dem vermeintlich Neuen nicht um einen seriösen Geschäftsmann in ihrem Alter handelt. Vielmehr soll es sich um einen echten Naturburschen handeln. Der ist mit zarten 30 Jahren genau 20 Jahre jünger als Demi und damit sogar noch einmal fünf Jahre jünger als Demis Ex Ashton Kutcher. Seinen Unterhalt verdient sich Will Hanigan, so der Name von Demis Neu-Lover, ganz unkonventionell als Perlentaucher.

Auch wenn die zwei Turteltauben derzeit schier unzertrennlich scheinen, so ist es doch relativ unwahrscheinlich, dass die Schauspielerin mit Hanigan dauerhaft glücklich werden kann. Zu groß scheinen die Unterschiede zwischen dem reichen Star und dem Perlentaucher im Hippie-Look. Außerdem ist Moore noch immer mit Ashton Kutcher verheiratet. Demis Liebesleben ist also nach wie vor kompliziert. Das gilt im Übrigen auch für Pop-Sirene Rihanna. Für die wäre die Männersuche bei flirt-fever vermutlich eine wirklich gute Idee. Denn nach dem neuerlichen Aus der Beziehung mit Rapper Chris Brown sollte sich „RiRi“ zur Abwechslung mal nach einem anständigen Mann umschauen der nicht ständig mit Ausrastern und Gerichtsterminen von sich reden macht. (Bild: Cliff)

posted by on Internationale VIPs

1 comment

Rihanna und Chris Brown – was als eine traumhafte Beziehung anfing, entwickelt sich immer mehr zu einem nicht endenden Hin und Her, das an der Glaubwürdigkeit der Gefühle, die die beiden angeblich füreinander empfinden, doch sehr stark zweifeln lässt. Nachdem der erfolgreiche Sänger seine wunderschöne Freundin 2009 verprügelt hatte, ging wohl niemand mehr davon aus, dass die beiden doch noch einmal zusammenkommen würden. Falsch gedacht. Die Nutzung eines Online-Datingportals wie flirt-fever war nicht nötig, denn Rihanna und Ihr Rüpel-Lover Chris Brown rauften sich trotz der Geschehnisse erneut zusammen, so dass am Ende dieser Entwicklung sogar Gerüchte um ein Baby die Runde machten. Und nun das!

In einem Interview mit dem Sender 2DayFM aus Australien spielte Chris Brown auf eine erneute Trennung von Rihanna an, indem er auf die Frage nach seinem Geburtstag antwortete: „Ja, ich feiere allein. Ich meine, am Ende des Tages macht ‚Shawty‘ (Rihanna) ihr eigenes Ding, sie ist auf Tour. Es wird immer Liebe sein. Ich bin ein erwachsener Mann und muss nach vorne schauen.“ Diese Aussage lässt wohl nur einen Schluss zu: Rihanna und Chris Brown haben sich erneut getrennt, und so langsam kann man diese Beziehung nicht mehr ernst nehmen. Allerdings ist dies umso überraschender, da die Babygerüchte bereits einen Status erreicht hatten, der bereits etwas mehr war als lediglich ein Gerücht. Wäre tatsächlich ernsthafte Liebe im Spiel, dann hätte sich insbesondere Herr Brown schon längst zusammengerissen und würde nicht ständig für Kopfschütteln sorgen.

Schlägereien hier, Pöbeleien dort. Rihanna – sollte die Trennung tatsächlich Realität sein – könnte man in diesem Fall wahrscheinlich nur gratulieren. Allerdings müsste sie dann vielleicht auf amerikanische Pendants von flirt-fever zurückgreifen, um eine neue, hoffentlich dann die große Liebe finden zu können. Die Liebesschwüre Chris Browns – „Ich werde diese Person immer lieben. Aber ich kann mich gerade nicht darauf konzentrieren, mit jemand so jungem einen auf verheiratet zu machen. Ich muss der beste Chris Brown sein, der ich sein kann“ – kann jedenfalls niemand mehr ernst nehmen.

posted by on Deutsche VIPs, Internationale VIPs

No comments

Manchmal kann man sich schon berechtigterweise fragen, wie die Promis ihre Partner so kennenlernen. Klar, Angelina Jolie oder Jennifer Aniston nehmen sich gerne mal ihre Filmpartner mit nach Hause. Aber wie schafft es beispielsweise eine vielbeschäftigte Promi-Mutter wie Sylvie van der Vaart so schnell nach einer, wahrscheinlich schmerzhaften, Trennung schon wieder im absoluten Liebestaumel zu sein? Da könnte man fast schon vermuten, dass die gute Frau bei flirt-fever angemeldet ist und sich so ihren neuen Liebsten geangelt hat. Immerhin wäre das für eine nunmehr alleinerziehende Mutter, die gleichzeitig ein vielbeschäftigtes Model und Moderatorin ist, der einfachste Weg in ein neues Liebesglück. Und vielleicht sollte man auch der frisch getrennten Alessandra Pocher empfehlen, sich bei flirt-fever anzumelden. Denn die hat mit immerhin drei Kindern wahrscheinlich noch weniger Zeit, um einen neuen Lebenspartner kennenzulernen.

Doch neben Frau van der Vaart und Frau Pocher gibt es derzeit noch etliche andere Promi-Damen, die eventuell auf der Suche nach einem neuen Lebenspartner oder zumindest einem neuen Lebensabschnittsgefährten sind. Schenkt man nämlich der einschlägigen Presse Glauben, so dürfte sich das Kult-Paar Sharon und Ozzy Osbourne endgültig getrennt haben. Während Altrocker Ozzy sich nämlich ausgiebig auf ein Comeback mit seiner Combo Black Sabbath vorbereitet, soll Sharon schon nach einer neuen Bleibe suchen. Auch die abgelegten Eheringe werden als sicheres Zeichen einer Trennung gewertet. Für Ozzy wäre das nach 31 Ehejahren mit Sharon bereits die zweite gescheiterte Ehe. Doch auch diese zwei Promis werden sicher nicht für den Rest ihres Lebens alleine bleiben. Selbst wenn es dem nicht mehr ganz taufrischen Ozzy (64) und seiner vier Jahre jüngeren noch-Frau Sharon wohl kaum darum gehen wird erneut zu heiraten, so gibt es sicher irgendwo für beide den richtigen Partner. Bei flirt-fever gibt es schließlich auch für wirklich jedes Töpfchen ein passendes Deckelchen.

posted by on Internationale VIPs

No comments

Niemand hätte vermutet, dass Lady Gaga auf bissige Typen steht, bis(s) sie sich den Vampire Diaries Star Taylor Kinney im September 2011 geangelt hat. Dort spielte er Mason Lockwood, einen Werwolf, der als hilfreicher Geist zurückkehrt. Jetzt scheint die Beziehung der beiden sogar auf eine Hochzeit hinauszulaufen. Eine Freundin der Sängerin verriet der „Sun“, dass sie dafür den Sommer 2013 vermutet. Angeblich wären die beiden Stars dann beruflich nicht so eingespannt. Wenn dem so ist, dann hat das Showgeschäft eine Sensation mehr. Bisher scheinen die beiden Verliebten jedenfalls unzertrennlich. Wenn Lady Gaga jedoch genauso viel Abwechslung in ihrem Privatleben braucht, wie sie in ihren Kostümen beweist, dann könnte das Ganze auch einfach nur eine riesige PR-Masche sein. Wer weiß, vielleicht sucht sie sich demnächst einen ihrer „gefährlichen“ Liebhaber online in einem Portal wie flirt-fever?

Vor kurzem noch musste Lady Gaga wegen einer Hüft-OP den letzten Teil ihrer Welttournee absagen. In der Erholungsphase soll sie Taylor in Chicago bei seinen aktuellen Dreharbeiten zu „Chicago Fire“ zugesehen haben. Bislang sieht es zumindest so aus, als ob ihr der „Werwolf“ aus der beliebten Vampirserie ebenso treu wäre. Aber wer weiß, ob das so bleibt. Der Junge sieht nämlich verdammt gut aus und viele weibliche Mysteryfans suchen live oder in Datingportalen wie flirt-fever nach solch heißen Typen. Da kann man nur hoffen, dass Taylor auch weiterhin standhaft bleibt.

Den Gerüchten zufolge sollte also in Kürze die Ankündigung der Hochzeit von Lady Gaga und Taylor Kinney zu erwarten sein. Aber das ist in Hollywood nichts Ungewöhnliches. Viele Stars machen auf diese Art von sich reden und sorgen so für Publicity. Wie viel schöner ist es doch, wenn man wirklich seine wahre Liebe trifft – sei es im realen Leben oder bei flirt-fever – und mit dieser ein Leben lang zusammen bleiben möchte.

posted by on Internationale VIPs

No comments

Auf diese Meldung haben vermutlich einige Singles, auch bei flirt-fever, lange gewartet: Rachel McAdams ist wieder solo. Die schöne Kanadierin war in den letzten Jahren mit dem britischen Darsteller Michael Sheen liiert. Doch offenbar trennten nicht nur die beinahe zehn Jahre Altersunterschied das Paar, das sich während der Dreharbeiten zu Woody Allens Kinofilm „Midnight in Paris“ kennenlernte. Die Differenzen zwischen den Schauspielern waren derart gravierend, dass sie nicht mehr überbrückt werden konnten. Vor wenigen Wochen mehrten sich die Gerüchte um eine Trennung, die bislang zwar nicht offiziell bestätigt wurden. In der Öffentlichkeit wurden Sheen und McAdams seitdem aber nicht mehr gesichtet.

Die 34-Jährige, die für ihre Rollen mehrere Auszeichnungen bekam und die als künftiger Stern an Hollywoods Himmel bereits jetzt gefeiert wird, soll sich aktuell bei Ryan Gosling den nötigen Trost holen. Das klingt ein wenig verwerflich, standen die beiden doch für den Film „Wie ein einziger Tag“ vor der Kamera. Dabei harmonierten sie so gut, dass man hätte meinen können, sie wären bereits ein Paar. Und das waren sie auch: Gosling und McAdams lernten sich bei den Dreharbeiten kennen und lieben. Wenig später gaben die beiden sogar ihre Verlobung bekannt. Die Beziehung hielt jedoch nur drei Jahre. 2007 gaben die beiden ihre Trennung bekannt.

Empört zeigt sich daher Eva Mendes. Sie ist mit Ryan Gosling verheiratet und findet es natürlich gar nicht lustig, dass sich ihr Gatte ausgerechnet um die Liebesprobleme seiner ehemaligen verlobten kümmert. Gosling selbst sieht sich dabei eher in der Rolle des Helfers, der für eine gute Freundin stets ein offenes Ohr hat und auch in der Not helfen kann. Ob er dabei aber wirklich nur Trost und Rat spendet oder ob es zwischen ihm und Rachel McAdams erneut gefunkt hat, ist bislang unbekannt. Auszuschließen wäre es natürlich nicht, dass Hollywood in Bälde die Neuauflage eines Traumpaares bekommt. Eva Mendes wäre es auf jeden nicht zu wünschen! Anderenfalls dürfte die Darstellerin auf Dating-Portalen wie flirt-fever schnell neue Bekanntschaften schließen…

posted by on Deutsche VIPs, Internationale VIPs

No comments

Wenn Wladimir Klitschko in den Boxring steigt, macht er mit seinen Gegnern oft kurzen Prozess. Zu dominant ist der gebürtige Ukrainer, zu mächtig sind seine Fäuste. In Sachen Liebe lässt es der 37-Jährige dagegen etwas ruhiger angehen. Auch ohne eine Anmeldung bei flirt-fever wartet er auf die Richtige. Bei ihr schien es sich zunächst um die schöne Hayden Panettiere zu handeln. Von Anfang 2010 bis Mai 2011 waren die beiden miteinander liiert. Das Starlett besuchte ihren Freund bei jedem seiner Kämpfe. Die Beziehung zerbrach jedoch. Nun könnte es aber eine zweite Chance geben. Selbst die baldige Hochzeit wird nicht mehr ausgeschlossen.

Sowohl Klitschko als auch Panettiere gingen nach der Trennung eigene Wege. Mancher Flirt entwickelte sich. Auch ohne eine Mitgliedschaft bei flirt-fever sind die beiden natürlich begehrt. Eine wirklich feste Partnerschaft ging daraus indes nicht hervor. Vielleicht war das der Grund, warum der Boxer die Hollywoodschönheit in den letzten Monaten vermehrt besuchte. Schon da pfiffen die Spatzen von den Dächern, was nun offenbar tatsächlich eingetreten ist: Nicht alleine die alte Liebe soll neu aufgeflammt sein – vielmehr deuten Insider bereits auf eine Verlobung der Glücklichen. Sogar der Austausch der Eheringe könnte noch in diesem Jahr stattfinden. Auch, wenn sich die beiden Stars dazu bislang nicht äußern wollen.

Die 23-jährige Hayden Panettiere, die sich insbesondere als Schauspielerin einen Namen erworben hat, soll bereits in ihrer Freizeit einen Verlobungsring tragen. Lediglich in der Öffentlichkeit legt sie diesen ab. In puncto Geheimniskrämerei steht sie ihrem ehemaligen und nun vermutlich wieder aktuellem Freund Wladimir Klitschko jedoch in nichts nach: Auch der mehrfache Weltmeister im Boxen lehnt die Spekulationen um eine Affäre ab. Die Paparazzi-Fotos und die Andeutungen der Freunde des Paares sprechen dagegen Bände. Sollte die Liaison auch diesmal scheitern, wäre beiden übrigens eine Anmeldung bei flirt-fever zu empfehlen. Vielleicht ist die Zeit einer harmonischen Liebe jetzt endgültig gekommen.

posted by on Internationale VIPs

No comments

Mit einem Profil bei flirt-fever die große Liebe finden? Nach wie vor gibt es Singles, die sich gegen diese Vorstellung sträuben. Doch im Alltag ist es gar nicht so einfach, die Traumprinzessin oder den Traumprinzen kennenzulernen. Selbst Prominente haben damit Probleme.

Das beste Beispiel ist die bekannte Sängerin Taylor Swift. Beruflich könnte es für die 22-Jährige gar nicht besser laufen. Eine Charts-Platzierung jagt die Nächste, sie gewann bereits mehrere Grammys und feierte auch als Schauspielerin erste Erfolge. Doch was ihre Beziehungen angeht, hatte Taylor bisher nicht viel Glück. Zuletzt machte ihre Blitz-Romanze mit Harry Styles, einem Sänger der Boygroup „One Direction“, Schlagzeilen. Diese Verbindung hielt nur wenige Wochen.

Ähnlich lief es mit dem Promis Conor Kennedy, Jake Gyllenhaal und Taylor Lautner. Immer wieder wird Taylor mit gut aussehenden, berühmten Männern gesehen und immer wieder dauern ihre Beziehungen nur wenige Wochen oder Monate. Ihr aktuelles Album „Red“ singt im wahrsten Sinne des Wortes ein Liedchen davon. Genau genommen sogar mehrere, denn die Songtexte handeln allesamt von ihren früheren Freunden, Liebeskummer und gescheiterten Beziehungen.

Dass Taylor es trotzdem immer wieder mit Stars aus Musik, Film und Fernsehen versucht, ist eigentlich kein Wunder, denn wer im Rampenlicht steht und so einen straffen Terminplan hat, bekommt kaum eine Chance darauf, einen netten jungen Mann von nebenan kennenzulernen.

Geholfen werden könnte Taylor bei einem Online-Datingportal, wie zum Beispiel flirt-fever. Dort angemeldet, könnte sie auch während ihrer Welttourneen per Internet Kontakte knüpfen und mit ihren neuen Bekanntschaften in Verbindung bleiben. „Taylor Swift findet Traummann bei flirt-fever“ – diese Schlagzeile ist zwar derzeit nur ein Hirngespinst, wäre aber zumindest erfreulicher als all die Geschichten, die die Klatschpresse sonst regelmäßig über sie in die Welt setzt!

posted by on Internationale VIPs

No comments

Kim Kardashian ist für vieles bekannt, vor allem aber für ihre weiblichen Rundungen und ihren ausgeprägten Geschäftssinn. Das zunächst als „BFF“ („Best Friend Forever“, dt: „Beste Freunde für immer“) von Paris Hilton bekannt gewordene It-Girl hat ihre beste Freundin von damals längst im Bekanntheitsgrad überholt. Ständig wird Kim Kardashian von Kameras begleitet, um ihr sehr glamouröses Leben für ihre Reality Show einzufangen. Dabei macht der gesamte Kardashian Clan vor nichts Halt, selbst die Entbindungen ihrer Schwester werden bereitwillig mit der Kamera festgehalten.

Kein Wunder, dass auch die millionenschwere, äußerst medienwirksame Hochzeit mit Kardashians Noch-Ehemann Kris Humphries im Verdacht steht, nicht ganz ernst gemeint gewesen zu sein. Hielt die Ehe doch nur ganze 72 Tage. Humphries wirft seiner Noch-Ehefrau vor, ihn für ihre Reality Show lediglich benutzt zu haben, während er sie wirklich geliebt habe und pocht auf eine Annullierung der Ehe. Ohne Frau Kardashian zu nahe treten zu wollen, hätte Kris Humphries sich vielleicht bei flirt-fever eine passendere Partnerin suchen können.

Doch eine echte Kardashian fackelt nicht lange, so ist sie bereits schwanger von Rapper Kanye West, mit dem sie seit einigen Monaten liiert ist. Kanye Wests Ex-Freundin Amber Rose hat sich ebenfalls kurzfristig zur Neuorientierung entschlossen und hat vor wenigen Wochen ihrem neuen Partner Wiz Khalifa einen Sohn geboren. Während die Beziehung von Kim Kardashian und Kanye West doch sehr kalkuliert wirkt, macht Amber Rose mit ihrem kleinen Familienglück einen durch und durch entspannten und fröhlichen Eindruck.

flirt-fever kann dabei helfen, diesem Glück selbst auf die Sprünge zu helfen. Immerhin entscheidet jeder selbst, wie seine Beziehung aussehen soll und nach welchen Kriterien er seinen Partner auswählt. Gleich und gleich gesellt sich eben gern und flirt-fever kann dabei helfen, ob die Beziehung nun von „Bling Bling“ geprägt sein soll, wie bei Kim und Kanye, oder ob das Familienglück einkehren soll, wie bei Amber Rose und Wiz Khalifa.

posted by on Internationale VIPs

No comments

Sie galt einst als weiblicher Superstar im Musikgeschäft, fast ebenso groß wie Madonna oder andere Legenden. Unvorstellbar, dass sich Janet Jackson bei einem Online-Datingportal wie flirt-fever anmelden würde. Die Welt schien ihr offenzustehen. Doch so richtig hat das Nesthäkchen aus dem Jackson-Clan nie die in sie gesetzten Erwartungen rechtfertigen können. Auch das private Glück ließ lange auf sich warten. Zuletzt vermehrte sich das Gerücht einer baldigen Hochzeit der Sängerin indes rasant – und war bereits kurz darauf verstummt. Daran hatte aber kein weiteres Missgeschick seinen Anteil, sondern vielmehr der Umstand, dass Janet und ihr Angetrauter die Vermählung bereits vorgezogen und in kleinem Kreis gefeiert haben.

Hauptsächlich in den 80er und 90er Jahren hatte die zierliche Musikerin, die vermutlich nicht bei amerikanischen Pendants von flirt-fever registriert ist, ihre besten Chartplatzierungen. Das größte Aufsehen erregte sie jedoch an der Seite ihres Bruders Michael: Der vier Jahre ältere King of Pop konnte über manche Durststrecke in Janets Karriere hinwegtrösten. In Sachen Liebe waren aber auch ihm die Hände gebunden. So ging seine kleine Schwester zwar zwei Ehen ein, doch wurde sie in ihnen nicht glücklich. Lediglich drei Monate hielt die Erste, ganze acht Jahre die Zweite von ihnen. Von nun an soll allerdings vieles besser werden: Mit neuem Mann an ihrer Seite steuert Janet auch das lang ersehnte Glück an.

So war es kein Geheimnis, dass sie eine Beziehung mit einem arabischen Geschäftsmann führte. Doch niemand hatte damit gerechnet, dass die beiden Verliebten bereits im letzten Jahr die Eheringe getauscht hatten. Zwar ist die Sängerin um neun Jahre älter als ihr Angetrauter – dieser dürfte aber über ein deutlich größeres Vermögen verfügen. Denn obwohl Janet Jackson als Popgigantin nicht am Hungertuch nagt, wird sie das milliardenschwere Imperium ihres Gatten nur schwerlich überbieten können. Sollte die Ehe aber wider Erwarten scheitern, kann sich die bekannte Künstlerin ja vielleicht doch einmal bei flirt-fever umsehen und hier ihr Glück versuchen.

posted by on Internationale VIPs

No comments

Katy Perry hätte wirklich mal flirt-fever zur Hilfe nehmen sollen. Nach Hollywoods Bad Boy Russell Brand, von dem sie sich wohl recht einvernehmlich scheiden ließ, war von der Liaison mit Womanizer und Heartbreaker John Mayer nun nicht wirklich allzu viel zu erwarten. Doch nun gibt es bereits Hochzeitsgerüchte um die beiden!

Während die Beziehung zu Travy McCoy noch relativ skandalfrei verlief, sorgte die Ehe mit Russel Brand schon für Schlagzeilen. Zu unwahrscheinlich schien es doch, dass Katy Russell gezähmt haben könnte. Doch Perry sorgte weiterhin für Kopfschütteln, als sie nach ihrer Scheidung an Karl Lagerfelds Muse Baptiste Giabiconi geriet, der ganz öffentlich verkündete, dass sie selbstverständlich kein Paar seien. Derzeit ist Katy glücklich mit John Mayer und konzentriert sich momentan mehr auf ihn als auf ihre Arbeit – doch diese Powerfrau wird auch mit Partner an ihrer Seite erfolgreich bleiben. flirt-fever Singles können sich also bei ihr momentan keine Hoffnungen machen!

Ben Affleck ist dagegen bereits in den Hafen der Ehe eingelaufen. Scheint er doch nach seiner kurzen und sehr medienwirksamen Beziehung mit Jennifer Lopez (J.Lo) endlich mit einer anderen Jennifer, nämlich Jennifer Garner, glücklich geworden zu sein. Während Ben Affleck früher doch recht unscheinbar daher kam, jedoch immer gutaussehend und charismatisch, war zunächst kaum abzusehen, dass er sich bei den Dreharbeiten zum Film Daredevil in Schauspielpartnerin Jennifer Garner verlieben würde.

Inzwischen hat das Paar drei Kinder und ist glücklich verheiratet. Jennifer Garner heißt nun zumindest laut Pass Jennifer Affleck und der jüngste Sohn der beiden ist etwa ein Jahr alt. Das Paar strahlt, wo auch immer man sie sieht, Affleck bezeichnet seine Gattin als „das Beste, was ihm je passiert ist“, Garner benennt Afflecks Qualitäten mit einem Augenzwinkern „Wundersperma“, um auf seine Fruchtbarkeit anzuspielen. Es gibt sie also noch, die Traumpaare – auch in Hollywood. Die Geschichten von der großen Liebe, voller Humor und Glück, ob mit oder ohne flirt-fever.